RiftFeed | Die schwersten Mid-Lane Champions in League of Legends
Wer ist die Nummer 1?

Die schwersten Mid-Lane Champions in League of Legends

Champions
Akali - schwerster Champion
Akali macht dir dein Leben schwer. | © Riot Games

League of Legends ist eines der beliebtesten Online-Spiele. Es gibt eine ganze Menge an Champions, die trainiert und gemeistert werden wollen. Einige sind extrem spaßig, während andere eigentlich recht einfach zu spielen sind und jedem Anfänger helfen werden.

Aber jetzt schauen wir uns erstmal die Champions an, die sich am schwierigsten meistern lassen. Diese Champions werden dich total fertig machen, wenn du in niedriger Elo unterwegs bist und immer noch nicht verstehst, was ein Skill Shot ist.

Die am schwersten zu lernenden Champions 

3. Akali

Akali ist einer der Champions, die am schwersten zu meistern sind. Sie hat ein wahnsinnig hohes Skillcap, weil ihr Spielstil voraussetzt, dass du weißt, wie man ihre Fähigkeiten und Auto-Attacks kombiniert.

Akali ist außerdem sehr squishy und wenn du nicht weißt, wie du Ganks ausweichen kannst, wird der gegnerische Jungler deine Lane wahrscheinlich immer wieder aufsuchen. Also, wenn du versuchst, Akali zu lernen, gehe davon aus, dass die ersten Spiele schmerzhaft werden.

2. Zoe

Zoe ist ein weiterer Champion, der sehr auf Combos angewiesen ist. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du ihren Sleep zusammen mit ihrem Skill Shot timen solltest, bist du ziemlich am Arsch. Sicher, sie ist ein mobiler Champion, sobald sie ihre Ultimate hat, aber am Ende bringt sie dich immer zurück zur gleichen Stelle. 

Zoe - Hardest Champion
Warum ist Zoe nur so schwer? | © Riot Games

Eine gute Combo mit maximaler Reichweite und maximalem Schaden hinzubekommen ist schwierig. Und wenn du nicht in der Lage bist, deinen Sleep, deine Ultimate und dann deinen Paddle Star zu treffen, bist du im Grunde nichts weiter als ein fancy Minion.

1. Azir

Der schwierigste Champion auf der Mid-Lane ist wahrscheinlich Azir. Dieser Kerl hat so viele Combos, das ist wahnsinnig. Der Schlüssel ist, zu wissen, wie du deine Sandsoldaten platzieren musst. Außerdem solltest du über deine Power-Spikes bescheid wissen, damit du deinen Spielstil ein wenig anpassen kannst.

Azir - Most Difficult Champions
Azir ist als Anfänger fast unmöglich zu spielen. | © Riot Games

Azir ist die Art von Champion, der schwach anfängt, aber mit ein paar Items und Attack Speed alles und jeden zerfetzt. Niemand nimmt einen Baron schneller als dieser Mid-Laner. Leider müusst du eine Menge Zeit damit verbringen, Azir zu trainieren. Er ist wahrscheinlich der Champion mit dem höchsten Skill Cap, aber wenn du erst einmal weißt, wie du ihn spielen kannst, wird es sich lohnen.

Welcher Champion ist also deiner Meinung nach noch unfassbar schwer zu meistern? Natürlich gibt es auch extrem einfache Mid-Lane-Champions wie Vex, mit denen das Spiel genauso Spaß macht. Aber nicht gibt sich schon damit zufrieden, einen Champion nach ein oder zwei Spielen zu beherrschen, oder?