RiftFeed | Was ist ein CGU? | Die Rettung von Aurelion Sol
So wird der Weltraumdrache zum Leben erweckt

Was ist ein CGU? | Die Rettung von Aurelion Sol

News
Aurelion Sol
Gucken wir uns mal an, was Riot mit Aurelion Sol geplant hat. | © Riot Games

Nun haben wir uns eine ganze Weile über dieses "Mystery VGU" den Kopf zerbrochen. Zuerst dachten wir, dass Cho'Gath ein Rework bekommt, dann deutete aber immer mehr auf den mächtigen Weltraumdrachen Aurelion Sol hin.

Nun hat Reav3 in der Champion Roadmap vom April 2022 endlich offenbart, was das Champions Team mit diesem mysteriösen Rework so vorhat. Das klingt auf jeden Fall ziemlich aufregend! Wenn Riot das wirklich so umsetzen kann, dann dürfen wir Fans uns auf etwas freuen!

 

Bekommt Aurelion Sol ein VGU? 

VGU steht für "Visual and Gameplay Update". Das ist im Grunde selbsterklärend, bei diesem Update werden also sowohl die Visuals als auch das Gameplay des Champions überarbeitet. Bei Aurelion Sol ist das allerdings nicht der Fall. 

Der Weltraumdrache war schon seit seinem Release immer einer der Champions, die visuell beeindruckt haben. Das unterstreicht Reav3 in der Champion Roadmap ebenfalls. Aurelion Sol schneidet im Hinblick auf das Aussehen von Champions immer unter den Top 10 ab. Umso enttäuschender sind seine Mangel am Gameplay. 

Daher bekommt Aurelion Sol auch kein VGU, sondern eine ganz neue Art des Champion Reworks. Riot hat sich an sowas zuvor noch nie versucht, denn diesmal lassen sie die Visuals des Champions vollkommen außen vor und konzentrieren sich lediglich auf seine Fähigkeiten, das Kit und allgemein sein Gameplay. Alles im Hinblick auf Aussehen und auch seine Lore bleiben unberührt.


CGU – Was ist das? 

CGU steht für "Comprehensive Gameplay Update", also ein umfassendes Gameplay-Update. Das heißt im Grunde, dass Riot nur das Gameplay vollkommen überarbeitet und alles andere beim Alten bleibt. Solch ein Rework bekommen entweder Champions, deren Gameplay so broken ist, dass einfache Buffs es nicht mehr tun, oder auch solche, deren Kit nicht den Vorstellungen der Fans und Entwickler entspricht. 

Während bei Taliyah also ein "mid-scope update" Abhilfe schafft und bei Olaf eine seiner Fähigkeiten ein Rework bekommt, steht Aurelion Sol vor weitaus größeren Problemen. Daher hat Riot diese neue Art von Rework ins Leben gerufen. Wenn das dann Wirkung zeigt, sehen wir sowas in Zukunft vielleicht öfter!

 

Warum bekommt gerade Aurelion Sol ein CGU?

Wie wir bereits erwähnt haben, hat Aurelion Sol beeindruckende Visuals und seine Skins sind auch eine Augenweide. Zu seinem Release konnte er viele Spieler begeistern, schnell stellte sich aber heraus, dass sein Gameplay nicht wirklich was her macht. Sein Rework 2019 brachte auch nicht die erhoffte Wende. 

ASol ist in seiner Lore ein übermächtiges Wesen und sein Aussehen unterstreicht das auch so gut wie möglich. Sein Gameplay könnte aber nicht weiter von dieser Macht entfernt sein. Daher plant Riot, alle seine Fähigkeiten über den Haufen zu werfen und neu zu entwickeln. Bitte, er soll sich nur endlich im Busch verstecken können!

Jetzt aber mal Spaß beiseite. Riot will es mit diesem Update schaffen, dass Aurelion Sol zu dem gefürchteten Riesendrachen wird, auf den 2016 bei seinem Release alle gehofft haben. Sie arbeiten sogar mit Aurelion Sol Mains zusammen, um herauszufinden, was sein Kit besser machen könnte.

 

Wie sehen die neuen Fähigkeiten von Aurelion Sol aus?

Das neue, überarbeitete Kit von Aurelion Sol soll nun auf dem PBE Server getestet werden. In der Tabelle unten findet ihr alle Änderungen, die Riot an seinen Fähigkeiten vorgenommen hat. Ähnlich wie Syndra hat er nun auch eine Passive, die es ihm erlaubt Stacks zu sammeln. Dadurch wird er als Champ zwar weniger individuell, dafür aber deutlich stärker.

FähigkeitNach dem CGU
Passive - Cosmic Creator
  • Aurelion Sols Schadens-Fähigkeiten lassen Gegner zu Sternenstaub zerfallen, welcher seine Fähigkeiten verstärkt
    • Breath of Light: Explosionen verursachen zusätzlich (0,031% Sternenstaub Stacks)% max. HP magischen Schaden
    • Astral Flight: (%) erhöhte Reichweite
    • Singularity: (%) vergrößerter Bereich und (2,6% Sternenstaub Stacks) erhöhte Execute-Grenze
    • Falling Star und The Skies Descend: (%) vergrößerter Bereich
Q - Breath of Light
  • Aurelion Sol pustet für 3,5/3,5/3,5/3,5/9999 Sekunden Sternenfeuer und verursacht (15/25/35/45/55 + 30-90 (mit Level skalierend) + 60% AP) magischen Schaden am ersten getroffenen Gegner und 50% Schaden an Gegnern in der Nähe.
  • Jede volle Sekunde, die ein Gegner von Sternenfeuer getroffen wird, wird eine Explosion (40/50/60/70/90 + 20-40 (mit Level skalierend) + 50% AP) an magischen Schaden plus (0,031% Sternenstaub Stacks)% max. HP magischen Schaden verursacht – ebenfalls wird bei Champions pro Sekunde 1 Sternenstaub absorbiert. Reichweite der Fähigkeit ist 750 - 920 (mit Level skalierend), der prozentuale HP-Schaden ist bei Jungle Monstern auf 300 magischen Schaden begrenzt.
  • Manakosten: 45/50/55/60/65 Mana pro Sekunde
  • Cooldown: 3 Sekunden
W - Astral Flight
  • Aurelion Sol fliegt in eine Richtung. Während er fliegt, hat Breath of Light keinen Cooldown, keine Channel-Dauer und der Basisschaden ist um 14%/15.5%/17%/18.5%/20%. verstärkt
  • Champion-Takedowns innerhalb von 3 Sekunden, nachdem Schaden an ihnen verursacht wurde, erstattet 90% des Cooldowns der Fähigkeit zurück. Das Nutzen von Breath of Light während des Flugs verringert die Fluggeschwindigkeit um 50%. Fluggeschwindigkeit ist 335 + 100% Movement Speed.
  • Manakosten: 80/85/90/95/100 Mana
  • Cooldown: 22/20,5/19/17,5/16 Sekunden
E - Singularity
  • Aurelion Sol beschwört ein Schwarzes Loch, das (10/15/20/25/30 + 40% AP) magischen Schaden verursacht und für 5 Sekunden Gegner ins Zentrum zieht. Gegner im Zentrum, die unter (5 + 2,6% Sternenstaub Stacks)% ihrer max. HP haben, sterben sofort
  • Das Schwarze Loch absorbiert Sternenstaub, wenn Gegner in ihm sterben, sowie jede Sekunde, die sich ein Gegner in ihm befindet. Die Reichweite dieser Fähigkeit beträgt 750 - 920 (mit Level skalierend). Minions und Jungle Monster haben darin 0 Movement Speed. Absorbiert von Champions 1 Sternenstaub pro Sekunde. 
  • Absorbierter Sternenstaub von Einheiten, die im Schwarzen Loch sterben: Epische Monster - 10 Sternenstaub, Champions und große Monster: 5 Sternenstaub, Siege Minions: 3 Sternenstaub, Minions und kleine Monster: 1 Sternenstaub
  • Manakosten: 60/70/80/90/100 Mana
  • Cooldown 12/11,5/11/10,5/10 Sekunden
R - Falling Star / The Skies Descend
  • Aurelion Sol greift einen Stern vom Himmel, schmettert ihn auf die Erde, und verursacht (150/250/350 + 65% AP) magischen Schaden, und stunnt Gegner für 1,25 Sekunden. Für jeden getroffenen Champion erhält er 5 Sternenstaub
  • Wenn er 75 Sternenstaub gesammelt hat, transformiert er Falling Star zu The Skies Descend
  • The Skies Descend: Aurelion Sol zieht ein Sternenbild aus dem Kosmos und verursacht damit (187,5/312,5/437,5 + 81,25% AP) magischen Schaden in einem größeren Bereich, Feinde werden nun nicht gestunnt, sondern bekommen einen 1,25 Sekunden langen Knock-Up. Der Einschlag löst eine gewaltige Schockwelle aus, die (150/250/350 + 60% AP) magischen Schaden an Champions und epischen Monstern verursacht, und alle Gegner für 1 Sekunde um 75% verlangsamt
  • Manakosten: 100 Mana
  • Cooldown: 120/110/100 Sekunden

Auf Reddit hat Reav3 bereits klargestellt, dass E - Singularity Aurelion Sol ebenfalls Sternenstaub-Stacks durch Minion-Kills gibt. Das könnte vielleicht ein wenig OP sein, aber lassen wir uns mal überraschen. ASol hat seine Zeit im Rampenlicht auf jeden Fall verdient.

Wird Riot seine kreisenden Sterne entfernen?

Seine alte Passive und die damit verbundenen Sterne sind Geschichte. Riot hat sie aus seinem Kit entfernt, was einige Spieler enttäuschte. Für sie waren die Sterne das Einizgartige an diesem Champion. Wir sind trotz allem gespannt zu sehen, wie Aurelion Sol sich mit seinem neuen Kit in der Kluft schlagen wird.

Wann können wir mit dem Aurelion Sol CGU rechnen?

Das Aurelion Sol CGU sollte eigentlich schon Ende 2022 erscheinen, wurde aber dann ins neue Jahr verschoben. Eigentlich war geplant, dass der neue ASol mit LoL Patch 13.2 live gehen sollen. Diese Pläne wurden allerdings vom Hackerangriff bei Riot Games durchkreuzt. 

Also hat sich das CGU noch einmal verschoben. Der neue Plan? Ein Release mit LoL Patch 13.3, also am 8. Februar 2023. Auf dem PBE-Server befindet sich das CGU zum Glück schon, also drückt die Daumen!

In order to view YouTube video's, please accept the Google Fonts cookies.