RiftFeed | Endlich eine kabellose MMO-Gaming-Maus: Roccat Kone XP…
Air bedeutet bei Roccat kabellos

Endlich eine kabellose MMO-Gaming-Maus: Roccat Kone XP Air im Review

Hardware
ROccat Kone XP air
Die kabellose Variante der Kone XP.

Die Roccat Kone XP Air ist eine kabellose MMO-Maus zum Premium-Preis. Eigentlich perfekt für League of Legends, wenn du eine MMO-Maus für das Spiel bevorzugst. Allerdings ist bei der Kone XP Air nicht alles perfekt. In unserem Test schauen wir uns an, was die Maus kann und was nicht:


Design und Zubehör

Die Kone XP Air sieht aus wie eine typische moderne Roccat-Maus. Das kann gefallen, muss es aber nicht. Schick ist auf jeden Fall die matte Beschichtung, die auch für einen ordentlichen Grip sorgt. Die RGB-Beleuchtung scheint bei der MMO-Maus durch den durchsichtigen, aber milchigen Rücken.

Insgesamt ist die Maus stabil verbaut und wirkt insgesamt hochwertig. Das gilt auch für die Ladestation, die im Lieferumfang enthalten ist. So kannst du die Maus einfach auf der Station ablegen, wenn du sie gerade nicht benutzt und spielst stets mit einer voll geladenen Maus. Das solltest du allerdings nicht immer tun, da das langfristig dem Akku schadet.

Die Maus slidet recht einfach in die Station und sitzt dort fest. Diese hat auch RGB-Beleuchtung an der unteren Seite hinter milchigem Plastik, passend zur Maus. Du kannst natürlich auch das 1,80 Meter lange Ladekabel verwenden, um den Akku wieder voll zu laden. Die Maus gibt es wahlweise in Ash Black und Arctic White.

Kone XP air ladestation
Die Ladestation ist nach der Maus designt.

Die zahlreichen Tasten

Wie es sich für eine MMO-Maus gehört, hat die Kone XP Air mehr Tasten als eine gewöhnliche Gaming-Maus. An der linken Seite sind gleich vier Daumentasten und darunter befindet sich ein Daumenpedal, welches noch mal einen Klick auslöst. Dazu sind zwei Tasten seitlich von der linken Maustaste verbaut.

Außerdem kommen die beiden Maustasten dazu sowie das Mausrad. Das ist ein 4D-Mausrad, welches du nach links und rechts neigen kannst, um jeweils einen Klick auszulösen. Insgesamt ist das Rad gut gelungen. Oben auf der Maus gibt es noch einen Button, mit dem du die Profile schnell wechseln kannst.

Allerdings wirken die Tasten nicht ganz durchdacht. Wenn du mehr Funktionen möchtest, kannst du die Seitentasten auch doppelt belegen. Um die zweite Funktion auszulösen, musst du allerdings das Daumenpedal runterdrücken und dann die zweite Seitentaste drücken. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn der Daumen schon das Pedal herunterdrückt.

Außerdem wirken die Tasten insgesamt etwas schwammig, hier hätten wir uns ein knackiges Klickgefühl gewünscht. Das gilt sowohl für die Seitentasten als auch für die beiden Maustasten. Unter diesen sind die Titan Switch Optical verbaut, die für 100 Millionen Klicks konzipiert sind.

Die Technik

Bei der verbauten Technik haben wir deutlich weniger zu meckern, denn hier stimmt eigentlich alles. Verbaut ist der Roccat Owl-Eye-Sensor mit bis zu 19.000 DPI und 50g Beschleunigung. Um die Maus mit dem PC zu verbinden, hast du die Wahl zwischen einer 2,4-GHz-Verbindung oder dem Bluetooth-Modus.

Zum zocken solltest du die 2,4-GHz-Variante wählen. Denn hier bekommst du eine Polling-Rate von 1.000 Hertz, also eine Reaktionszeit von einer Millisekunde. Wenn du Akku sparen möchtest, tut es auch der Bluetooth-Modus. Um die Modi umzustellen, hast du einen kleinen Schalter an der Unterseite der Maus.

Der Akku hält im besten Fall bis zu 100 Stunden, bevor du ihn aufladen musst. Im Gaming-Modus wird das etwas weniger sein, aber immer noch genug. Nach rund einer Stunde auf der Ladestation ist der Akku auch schon wieder aufgeladen.

Roccat Kone xp air seite
MMO-Mäuse haben in der Regel besonders viele Tasten.

Fazit: Roccat Kone XP Air

Insgesamt ist die Roccat Kone XP Air eine gute kabellose MMO-Maus. Wenn du eher auf schwammige Tasten stehst, ist sie genau das Richtige für dich. Denn das sollte sie auch sein bei einem Preis von rund 170 Euro. Aus technischer Sicht machst du hier nichts falsch und die MMO-Maus bietet auch ohne die doppelte Belegung genügend Tasten für die meisten Spiele.