RiftFeed | LoL EMEA Region bekommt eigene Champions Queue
Macht euch bereit, Leute!

LoL EMEA Region bekommt eigene Champions Queue

News
Champions Queue
Hoffentlich wird sie hier erfolgreicher als in NA... | © Riot Games

Letztes Jahr hat Riot die Champions Queue in Nordamerika eingeführt. Das Ziel der Champions Queue war es, eine bessere Trainingsumgebung und SoloQ-Erfahrung für Spieler zu schaffen, denn nur die allerbesten Spieler der NA-SoloQ wurden dazu eingeladen. Dazu fand die Champions Queue nur in ausgewählten Zeiträumen statt.

Während der League of Legends Weltmeisterschaft 2022 konnten auch Spieler aus den anderen Regionen in die Champions Queue hineinschnuppern. Danach gab es bereits Gerüchte, dass an einer chinesischen Version der Champions Queue gearbeitet wird. Nun hat Riot aber erstmal zu Beginn der LEC-Season 2023 die EMEA Champions Queue eingeführt!

 

Wann sind die EMEA Champions Queue Splits?

Die Champions Queue ist in mehrere Splits unterteilt. Der erste davon beginnt bereits am 24. Januar 2023. Laut der offiziellen Ankündigung von Riot sind das die Daten aller Champions Queue Splits in 2023:

  • Split 1 - 24. Januar - 23. Februar
  • Split 2 - 28. Februar - 31. März
  • MSI Split - TBD
  • Split 3 - 30. Mai - 30. Juni
  • Split 4 - 4. Juli - 11. August

Holt euch ein Upgrade für euer Gaming Setup! Die Razer BlackWidow V3 Gaming Tastatur jetzt bei EURONICS!

Die Champions Queue wird an vier Tagen der Woche verfügbar sein. Genauer gesagt Dienstags bis Freitags von 22:00 Uhr bis 2:00 Uhr MEZ. Ob Teilnehmer der Champions Queue diese Matches co-streamen dürfen, wurde noch nicht festgelegt, manche Content Creator haben dafür aber bereits bei Riot angefragt.

How we feelin', ADC-Mains?!

In order to view YouTube video's, please accept the Google Fonts cookies.

Wer spielt in der EMEA Champions Queue?

Ihr habt es euch vielleicht schon gedacht: Nicht jeder kann sich einfach für die EMEA Champions Queue anmelden. Laut der Informationen von Riot wir ein EMEA CQ Spieler-Rat gegründet, und dieser Rat stimmt darüber ab, wer auf dem Server spielen darf. Spieler der LEC und der ERL werden die Champions Queue sehr wahrscheinlich nutzen dürfen, um dort für ihre Ligaspiele zu trainieren.

Das Wichtigste ist, dass das Niveau in der Champions Queue so hoch wie möglich bleibt, und dass alle das bestmögliche Spielerlebnis bekommen. Des weiteren soll die Champions Queue im selben Patch-Zyklus wie die LEC bleiben, damit Spieler sich aus Fairnessgründen nicht ständig an eine neue Meta gewöhnen müssen.

Der LEC-Caster und ehemalige Profi Caedrel hat auf Twitter verkündet, dass er einer der Leute war, die sich im Lauf des letzten Jahres für eine EMEA Champions Queue eingesetzt haben. Hoffentlich nutzen die Spieler sie in unserer Region auch, im Gegensatz zu den Profis in NA.

This article contains affiliate links as indicated by the shopping cart icon. Please read the article carefully before clicking any links.