RiftFeed | Wie wird die Top-Lane nach LoL Patch 12.03 aussehen?
Auf der Top Lane gibt es in diesem Patch einige große Änderungen, die wir uns mal genauer ansehen wollen!

Was ist die Top-Lane Meta in LoL Patch 12.03?

News
fiora prestige top lane 12.03
Mit großen Patches kommen große Veränderungen. | © Riot Games

Seit der Überarbeitung der Mythic Items war der Itemweg von Fightern und Bruisern unglaublich problematisch und ungesund für das Spiel. Dies führte zu mehreren Patches mit aufeinanderfolgenden Nerfs von Items wie "Divine Sunderer" und "Goredrinker". Es wurde so schlimm, dass Champions wie Talon, Qiyana oder Katarina diese Items anstelle von Assassinen-Items kauften, weil sie so viel stärker waren.

Nach etlichen Versuchen, dieses Problem zu beheben, hat sich Riot dazu entschlossen, einen grundlegenderen Ansatz zu verfolgen und fast jeden einzelnen Fighter-Gegenstand im Spiel zu ändern. Das wird zweifelsohne die Meta aufrütteln und wir sind hier, um herauszufinden, wie weit das gehen könnte.

Fighter Item Änderungen
Schon wieder eine Death's Dance Meta? | © Riot Games

Was ändert sich?

Riot hat erkannt, dass ein großes Problem bei den Bruiser-Items darin bestand, dass sie einer Klasse, die eigentlich viel schwächer sein sollte, zu viel HP verliehen. Dadurch, dass sie Fighter mit hoher Mobilität und vielen Engage- und Disengage Tools die Möglichkeit gaben, wie ein Tank zu spielen, machte das Spiel wirklich wesentlich weniger Spaß für alle anderen.

Um das Problem anzugehen, entfernt Riot einen Großteil der HP dieser Gegenstände und gibt ihnen stattdessen AD. Diese Änderung soll dazu führen, dass diese Champions weiterhin stark sind, weil sie mehr Schaden anrichten, aber auch, dass das Gesamtsystem ein bisschen mehr die Balance hält, weil sie viel leichter zu töten sind.

Ein paar Gegenstände wie Steraks Gage und Death's Dance erhalten richtig große Änderungen. Die Skalierung des Schilds von Steraks Gage wird in einen HP-Bonus umgewandelt, so dass Champions, die keine HP-Items bauen, ihn nicht verwenden können. Der Delay des Schadens von "Death's Dance" hingegen wird auf alle Schadensarten geändert, wodurch er in viel mehr Spielen eine brauchbare Option darstellt.

Welche Champions werden am stärksten betroffen sein?

Es ist schwer zu sagen, wie sich diese Änderungen auf die Meta auswirken werden, aber man kann mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Champions, die wie Sett, Darius oder Aatrox in jedem Spiel Goredrinker und Steraks gebaut haben, ihren Spielstil jetzt grundlegend ändern müssen. Wahrscheinlich werden sie aggressiver sein und in mehr Coinflip-Situationen gehen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Jungle wird auch stark betroffen sein, weil einige der stärksten Jungler wie Jarvan IV, Xin Zhao und Lee Sin ihren Itemweg in LoL Patch 12.03 auch einmal überdenken müssen.

  • Hast du schon den neuen Champion Renata Glasc gesehen? Hier ist sie!
renata glasc
Schönheit heißt Schmerz. | © Riot Games

Fokus auf leichten Kämpfern

Riot betonte in ihren Quick Gameplay Thoughts, dass die "Light Fighters" viel mehr auf "Kampf mit Finesse" ausgerichtet sein sollen. Im Wesentlichen wollen sie, dass diese Klasse von Champions viel mehr Risiko und gleichzeitig mehr Belohnung bietet. Sie wollen, dass die champion in der Lage sind, flashy Plays abzuliefern, aber dass sie dafür auch genauso hart bestraft werden können.

Es bleibt zu hoffen, dass sich Champions wie Fiora und Xin Zhao nach diesen Änderungen besser spielen lassen und sie am Ende des Spiels nicht mehr über 3.000 HP + verfügen werden.

Fokus auf Juggernauts

Während Riot die Items, die die leichten Kämpfer verwenden, komplett überarbeitet, werden auch große Änderungen an den Items der Juggernauts vorgenommen. Einer der Gründe, warum es für Riot so schwierig war, eine Lösung für die Homogenisierung dieser Gegenstände zu finden, ist die Tatsache, dass so viele Champions von ihnen betroffen sind. Es ist auf jeden Fall erwähnenswert, dass Juggernauts von diesen Änderungen ebenfalls betroffen sein werden und je nachdem, wie stark sie sind, einige Kompensations-Buffs/Nerfs benötigen könnten.

Warum hat Riot diese Änderungen vorgenommen?

Es ist kein Geheimnis, dass sich das Meta seit Saison 11 in einer ziemlich instabilen und ungesunden Lage befindet. Wir haben ein paar Gründe genannt, warum es für Riot so schwer war, dies zu beheben. Deshalb waren die bisherigen Änderungen in so großem Umfang gerechtfertigt.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es in den nächsten Patches weitere Änderungen geben wird, um alle Champions zu korrigieren, die zu stark oder zu schwach sind.

Im Idealfall, wenn Riot den Nerf-Hammer endlich ruhen lässt, wird League in einem viel ausgeglicheneren und angenehmeren Zustand sein. Im Moment müssen wir einfach geduldig sein und bis dahin warten.