RiftFeed | Jungle Guide Teil 1: Camps und Pflanzen
Zeit für eine Wanderung!

Jungle Guide Teil 1: Camps und Pflanzen

Champion Guides
Rift_Jungle
Wilkommen im Jungle. © Riot Games

Der Dschungel kann ein gefährlicher Ort sein - aber mit unserer Hilfe bist du auf alles vorbereitet, was er zu bieten hat, wenn es demnächst wieder ins Ranked geht. In diesem ersten Teil unseres Leitfadens werden wir die Grundlagen der Pflanzen und Dschungelcamps behandeln.

Kluft der Beschwörer kennen wir in- und auswendig. Aber tatsächlich ähnelt sie im Wesentlichen der klassischen MOBA-Karte aus der Zeit, als Defense of the Ancients noch eine Warcraft III Custom Map war (Übersetzung: sehr alt). Drei Lanes und ein Jungle mit Lagern dazwischen und ein Fluss, der die Karte halbiert - relativ easy, oder? Naja, vielleicht nicht ganz so einfach. Die Kluft hat ein paar Geheimnisse, die man erst lernen muss. Egal, ob du ein angehender Jungler bist oder einfach nur wissen wilst, was außerhalb deiner Lane passiert, lies weiter.

Pflanzen

Plants-2412
Grün heilt, rot explodiert und mit blau siehst du mehr. | © Riot Games

Der Jungle steckt zwar voller Pflanzen, aber drei von ihnen haben spezielle Effekte, wenn sie getroffen werden. Alle brauchen einen Treffer, um "aktiviert" zu werden, danach tauchen sie innerhalb von 5-7 Minuten wieder auf. Die Blast cone (rot) richtet keinen Schaden an, aber er schleudert Personen in seiner Umgebung von der Pflanze weg, auch durch Gelände. Das kann recht praktisch sein, wenn man über Gelände springen will, um einem Feind zu entkommen oder einen Schutzwall zu umgehen.

Die Scryer's Bloom andererseits ist besonders gut geeignet, um die Karte aufzudecken. Wenn du sie angreifst, wird eine Welle von Pollen freigesetzt, die alles auf ihrem Weg über eine gewisse Entfernung sichtbar macht, einschließlich Sichtschutz und andere unsichtbare Gegner.

Die Honeyfruit hingegen zerplatzt zerplatzt in 5 kleinere Melonen. Wenn du dich über sie bewegst, erhältst du 6 % deines fehlenden Manas und eine feste Menge an HP (zwischen 14 und 116, je nach Stufe) oder 3,5 % deiner maximalen Gesundheit, je nachdem, was mehr ist. Das verlangsamt dich zwar kurzzeitig, aber das ist es normalerweise wert.

Nachdem die ersten beiden Drachen getötet wurden, bricht die Karte auf. Dann kannst du mehr Pflanzen einer bestimmten Art sehen. Bei einer Infernal Soul gibt es mehr Sprengkegel, während bei einr bevorstehenden Cloud- oder Ocean-Soul mehr Scryer's Blooms bzw. Honey Fruits zu finden sind.

Monster

Während sich die Pflanzen nicht wehren, wenn sie angegriffen werden, ist die Tierwelt im Rift selten so entgegenkommend. Dschungelmonster greifen nicht als erstes an, aber sie werden sich wehren und dich ein ganzes Stück weit verfolgen, wenn du versuchst zu entkommen. Wenn du zu weit wegläufst, geht die rote Geduldsanzeige unter ihren Lebenspunkten zur Neige und sie gehen nach Hause, wo sie einen Movement Speed Boost erhalten und ihre HP wieder regenerieren.

Jedes getötete Monster gibt dem Champion, der den letzten Schlag ausgeführt hat, etwas Erfahrung und Gold. Jedes Monster hat seine eigenen Respawn-Timer. Normalerweise willst du sie alle töten, um das Maximum an Gold und EP zu bekommen, aber auch ein einsames Monster aus einem großen Lager zu hinterlassen ist eine Option, wenn du den gegnerischen Jungler verlangsamen willst.

Mit dem Durchschnittslevel der Champions in deinem Team werden die Monster im Jungle immer stärker. Während sie früher unterschiedliche Rüstungs- und MR-Werte hatten, sind diese Verteidigungswerte heute für alle regulären Lager identisch.

Jungle Camps LoL
Dein schneller Monster-Guide von Nebenan | © Riot Games
  • Wolves (zwei normale Wölfe und ein größerer Wolf): Dieses Trio ist schnell, aber ihr Schaden ist nicht so hoch. Sie tauchen zum ersten Mal um 1:30 Uhr auf und respawnen 2:15 Minuten nachdem der letzte Wolf getötet wurde.
  • Raptors (ein karmesinroter Raptor und fünf normale Raptoren): Diese Viecher haben nur wenig Lebenspunkte und können viel Schaden anrichten, sterben aber schnell an Flächenschaden. Es hat die gleichen Spawn- und Respawn-Zeiten wie die Wölfe.
  • Krugs (ein alter Krug und ein normaler Krug): Dieses Lager zu clearen dauer länger, aber es gibt das meiste Gold von allen. Die alte Krug spawnt zwei reguläre Krugs, wennsie sterben, und jede normale Krug spawnt zwei Mini-Krugs. Alle Monster, die durch das Töten eines Krugs gespawnt werden, verschwinden, wenn sie getötet werden - wenn ihr also einen Gegenangriff starten wollt, solltet ihr den ursprünglichen Krug in Ruhe lassen. Das Lager spawnt um 1:42 Uhr und respawnt 2:15 Minuten nach dem Löschen.
Gromp
Der Gromp: Mr. Chonk in der Kluft | © Riot Games
  • Gromp: Ein großes Frosch-Monster. Sein Angriff ist langsam, aber stark und hat eine kurze Reichweite. Wenn du ihn tötest, erhältst du je nach deiner Stufe und dem Ausmaß deiner Verluste etwas Gesundheit und Mana zurück. Er hat den gleichen Spawn- und Respawn-Timer wie die Krugs.
  • Blue Buff: Das große Steinmonster ist ein guter Start für Jungle-Champions, die viele Fähigkeiten für ihren Clear verwenden. Derjenige, der es tötet, erhält den blauen Verstärkungszauber, der ihm +10 Fähigkeitstempo und zusätzliche Mana- oder Energie-Regeneration für 120 Sekunden verleiht. Wenn du den Champion mit dem Verstärkungszauber tötest, wird dieser auf seinen Mörder übertragen und die Dauer aufgefrischt. Der Blaue Wächter spawnt um 1:30 Uhr und alle 5 Minuten, nachdem er getötet wurde.
  • Red Buff: Das wütende, rote und meistens hölzerne Gegenstück zum Blauen Wächter, ist genauso oft das erste Ziel von Junglern ist, die sich auf Auto-Attacks verlassen. Wenn du ihn tötest, erhältst du den "roten Stärkungszauber", der deine automatischen Angriffe verlangsamt und einen DoT-Effekt bewirkt und dich außerhalb des Kampfes HP regenerieren lässt. Wie beim Blue Buff wird auch dieser Effekt übertragen und aufgefrischt, wenn ein anderer Champion den Träger tötet, bevor er abläuft. Er hat die gleichen Spawn- und Respawn-Timer wie der Wächter.
Rift Scuttler
Ist sie nicht wunderschön? | © Riot Games
  • Rift Scuttler: Dieses Camp ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich - die Krabbe bewegt sich im Fluss auf und ab und ist sehr pazifistisch, selbst wenn sie angegriffen wird. Wenn du sie doch hittest, bewegt sie sich umso schneller von dir weg. die Krabbe verfügt über einen Schild, der jedoch durch Smite oder harte Crowd Control (Stuns, Roots, Charms etc.) gebrochen werden kann. Wenn du dieses Camp tötest, erhälst du eine permanente "Vision Ares" vor dem Drachen- oder Baron-Pit, der außerdem jedem aus dem Team des Killers einen kurzen Geschwindigkeitsschub verleiht. Die Krabbe spawnt auf beiden Seiten des Flusses um 3:15 Uhr. Zweieinhalb Minuten, nachdem der letzte Scuttler getötet wurde, wird ein neuer entweder im linken oberen oder rechten unteren Teil des Flusses auftauchen.

Weiterlesen: