RiftFeed | Jungle Guide Teil 2: Epische Monster
Zeit, die großen Jungs zu jagen.

Jungle Guide Teil 2: Epische Monster

Champion Guides
Hectech-Chemtech-2812
Der Jungle steckt voller Gefahren. | © Riot Games

In diesem zweiten Teil unseres Jungle Guides sprechen wir über die epischen Monster der Kluft der BeschwörerRift Herald, Drachen und Baron Nashor.

Letzte Woche sind wir die Basics der Jungle Camps und Pflanzen durchgegangen. Jetzt wird es Zeit für die nächste Stufe: Wir betreten die Liga der großen Jungs.

Es gitb einige Kreaturen in der Kluft, die als "epische Monster" bezeichnet werden - der Rift Herald, Baron Nashor und die verschiedenen Drachen. Sie spawnen seltener, bringen aber viel größere Belohnungen und stehen oft im Mittelpunkt großer Kämpfe zwischen den Teams - vor allem, weil sie in der Regel mehrere Leute erfordern, um sie zu besiegen. Aber ihr Sieg bringt auch dementsprechend einen viel größeren Vorteil.

Alle epischen Monster spawnen an zwei Orten entlang des Flusses, in halboffenen Zonen namens Baron Pit (im oberen linken Teil der Karte) und Dragon Pit (im unteren rechten Teil). Außerdem sind alle drei immun gegen jede Art von Crowd Control, außer gegen alles, was ihre Werte reduzieren würde (wie z.B. ein Trundle Q, das Angriffsschaden stiehlt).

Rift Herald

RiftHerald-2812
Shelly hat heute keinen guten Tag. |© Riot Games

Während der bescheidene Rift Scuttler im Grunde seines Herzens ein echter Pazifist ist, ist seine große Cousine ein ganz anderes Kaliber. Sie taucht bei Minute 8 im Baron-Pit auf und verfügt über mehrere starke Angriffe, die viel Schaden anrichten können (insbesondere der große Angriff). Allerdings ist es leicht, ihnen auszuweichen. Der Herold hat viele HP, aber er öffnet gelegentlich ein Auge auf seinem Rücken, das du für massiven Schaden treffen kannst.

Wenn ihr den Rift Herold tötet, erhaltet ihr den Gegenstand "Auge des Herolds", den jeder aus dem Team, das ihn tötet, innerhalb von 20 Sekunden aufheben kann. Er nimmt den Platz deines Trinkets ein. Mit diesem Item bekommst du einen schnelleren Backport, wie beim Baron Buff. Und du kannst den Herold beschwören, um für dein Team zu kämpfen. Der Herold wird sich dann auf die nächste Lane begeben und diese straight runterrennen. Sein Charge richtet enormen Schaden an Türmen an.

Wenn der Herold vor 13:45 Uhr getötet wird, taucht er sechs Minuten später noch einmal auf. Er verschwindet um 19:45 von der Karte, es sei denn, er befindet sich gerade in einem Kampf. In diesem Fall bleibt er bis 19:55, bevor er die Grube für den Baron freimacht.

Dragon

Dragon1
Manche Menschen sehen einen majestätischen Himmelsgott. Ich sehe 6 % Extra-Armor. |© Riot Games

Es gibt sieben verschiedene Arten von Drachen, die man in der Kluft finden kann. Zu Beginn kann der Drache einer von sechs "Elementardrachen" sein - Cloud, Ocean, Infernal, Mountain, Chemtech und Hextech. Das Töten eines solchen Drachen verleiht dem gesamten Team einen permanenten Buff, doch je mehr Drachen dein Team getötet hat, desto mehr Schaden und Schadensreduzierung erhältst du gegen die weiteren. Die Drachen-Spawns folgen in jedem Spiel einem anderen Muster, wobei die ersten drei unterschiedlich sind. Danach spawnt nur noch ein Typ, der gleiche wie der dritte Drache, bis ein Team vier Drachen-Buffs und den stärkeren "Dragon Soul"-Effekt erhält. Der kann nur einmal im Spiel an ein Team vergeben werden.

Alle Drachen, nachdem ein Team einen Soul-Buff erhalten hat, sind Elder Drakes, deren Buff nur vorübergehend ist und beim Tod verloren geht - aber ihre Macht kann und wird oft ein Spiel entscheiden. Für die meisten Teams ist das Aufgeben von Elementardrachen keine große Sache, aber der Elder Drake muss nach Möglichkeit umkämpft werden.

Nachdem der zweite Drache getötet wurde, ändert sich die Karte, je nachdem, was die nächsten Drachen sein werden. In einem Cloud-Rift gibt es Bereiche, in denen sich Champions schneller bewegen (wie in der Rift-Scuttler-Zone), während in einem Ocean-Rift mehr Büsche, in einem Infernal-Rift einige Mauern und in einem Mountain-Rift mehr Wände zu finden sind. Ein Hextech-Rift hat kleine Portale, die Champions, die durch sie hindurchgehen, für kurze Zeit verschwinden lassen, während ein Chemtech-Riftweniger Büsche und Bereiche mit vergiftetem Gas hat, die Champions verstecken und ihre Angriffe verstärken können.

  • Chemtech-Drakes haben ein höheres Angriffstempo, wenn ihre HP abnehmen. Durch das Töten eines solchen Drachen erhält das Team einen Schadensbonus gegen Feinde mit höherer Max-HP, während die Chemtech-Soul einen Champion nach dem Tod in einen ermächtigten Zombie verwandelt, ähnlich wie Sions Passive.
  • Cloud-Drakes haben einen guten Single Target Damage, was sie für Solo-Jungler gefährlicher macht. Wenn man sie tötet, erhält das Team Movement Speed außerhalb des Kampfes und Resistenz gegen Verlangsamung. Die Cloud-Soul gibt dem Team einen permanenten Bonus von 10 % auf das Bewegungstempo, der sich nach dem Wirken einer ultimativen Fähigkeit 6 Sekunden lang auf 60 % erhöht.
  • Hextech-Drakes sind langsam und bekommen bei jedem vierten Angriff extra Schaden. Durch das Töten eines Drachen erhält das Team zusätzliches Fähigkeitstempo und Angriffstempo, während die Hextech-Soul Angriffen und Fähigkeiten zusätzlichen Schaden und einen Verlangsamungseffekt verleiht.
  • Infernal-Drakes verursachen Flächenschaden. Ihr Tod gibt dem Team einen Bonus auf AD und AP. Die Infernal-Soul verleiht den Angriffen und Fähigkeiten des Teams zusätzlichen Flächenschaden mit einer kurzen Abklingzeit.
  • Mountain-Drakes richten nicht so viel Schaden an wie die anderen, sind aber widerstandsfähiger. Das Töten von Mountain-Drakes verleiht dem Team mehr Rüstung und Magieresistenz. Eine Mountin-Soul verleiht allen Teammitgliedern einen Schild, der mit Bonus-HP, Bonus-AD und AP skaliert. Der Schild kommt zurück, wenn der Champion in den letzten 5 Sekunden nicht angegriffen wurde.
  • Ocean-Drakes haben verlangsamende Angriffe. Wenn ein Drache getötet wird, regeneriert sich die Gesundheit des Teams, basierend auf den fehlenden HP. Eine Ocean-Soul lässt das Team 4 Sekunden lang zusätzliche HP (skaliert mit Bonus-AD, AP und Bonus-HP) und Mana wiederherstellen, nachdem es einen Gegner beschädigt hat.
  • Elder Drakes spawnen nur, wenn ein Team eine Soul schon erlangt hat. Sie sind noch stärker, aber wenn sie getötet werden, erhält das Team den Buff "Aspect Of The Dragon". Im Gegensatz zu anderen Drachen-Buffs ist dieser temporär und geht beim Tod verloren. Mit diesem Buff verursachen alle Angriffsfähigkeiten mit der Zeit zusätzlichen Schaden, und gegnerische Champions, die durch einen solchen Angriff unter 20 % ihrer maximalen Gesundheit fallen, werden sofort getötet.

Baron Nashor

Team Baron
Stelle dicht dem Baron nicht alleine! | © Riot Games

Der big boi ist eines der Kult-Monster im Rift. Er taucht nach 20 Minuten im Baron-Pit auf und ihn zu töten ist eines der wichtigsten Ziele im Mid-Game. Der Baron hat alles - Gesundheit, Resistenzen, Damage Reduction für denjenigen, den er zuletzt angegriffen hat, und mehrere Spezialangriffe.

Andererseits bringt das Töten des Barons für jedes Teammitglied 300 Gold und alle, die am Leben sind, erhalten den Buff "Hand Of The Baron". Dieser verleiht zusätzliche AD und AP, einen schnelleren Backport und eine Aura, die Minions in der Nähe stärkt. Der Baron-Buff, wie er gemeinhin genannt wird, hält 3 Minuten lang an, geht aber beim Tod verloren.

Der Baron wird sechs Minuten nach seinem Tod wiederbelebt.

Weiterlesen:

Über welches Thema sollen wir al nächstes schreiben? Erzähls uns auf Facebook und auf Twitter!