RiftFeed | Die besten Top Lane Champions für Anfänger
Diese Top Laner sind einfach und machen Spaß!

Die besten Top Lane Champions für Anfänger

Champion Guides
Demacia Vice Garen
Diese Top Laner sind zum Anfang richtig gut. | © Riot Games

Du hast gerade erst mit League of Legends begonnen und möchtest wissen, mit welchen Champions du am besten anfangen solltest? Genau dafür sind wir hier. Wir helfen dir dabei, einen Vorsprung beim Aufstieg in den Rankeds für diese Season zu bekommen.

Du willst also einen starken Tank-Champion oder einen, der das Spiel alleine tragen kann? In unserer Rangliste für Anfänger findest du alles, was dein Herz begehrt. Hier sind einige der einfachsten Top-Laner, mit denen du anfangen kannst!

 

3. Garen - Die Macht von Demacia

Garen ist einer der einfachsten Champions, mit denen du anfangen kannst. Er ist extrem tanky und hat gute Überlebenschancen wenn der Jungler mal auf einen Gank vorbeischaut. Garen hat einen sehr gefährlichen Beyblade im Kit und kann auf Knopfdruck zusätzliche Rüstung und Magieresistenz generieren. 

Ehrlich gesagt, ist Garen der perfekte Champion für den Anfang, wenn du mit League of Legends anfängst. Du bleibst in der Laning-Phase relativ safe und sobald du ein oder zwei Gegenstände hast, kannst du deine Gegner dank seiner Ultimate mit Leichtigkeit exekutieren. Mit dem einfachen und effektiven Kit von Garen kann man wirklich nichts falsch machen.

2. Tryndamere - Der Barbarenkönig

Tryndamere
Tryndamere macht großen Schaden und ist unverwundbar. | © Riot Games

Auch Tryndamere ist sehr leicht zu erlernen und extrem stark. Er hat einen Dash, eine Heilung und seine Ultimate ist eine "Ich bin unkaputtbar"-Taste. Man muss nur üben, um das richtige Timing zu finden, und schon kann man in jedem Kampf den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Tryndamere liebt es zu kämpfen und durch die ständigen Fights lernst du die Grenzen deiner Fähigkeiten und des Champions kennen. Also, geh raus, kämpfe und hack die gegnerischen Top-Laner mit deinem Riesenschwert in kleine Stücke.

1. Sett - The Boss

Sett Obsidian Dragon
Sett ist einfach zu meistern! | © Riot Games

Sett ist ein einfacher Champion. Er hat zwei Fäuste und weiß, wie man sie einsetzt. Dank seiner Kombination aus Facebreaker und Haymaker hat er außerdem eines der besten Earlygames aller Top-Laner.

Wenn du einen passenden Anfangschampion suchst, dann kannst du mit Sett nichts falsch machen. Er ist tanky, hat anständiges Durchhaltevermögen und macht so viel Schaden, dass kein anderer Top-Laner auch nur annähernd mit ihm mithalten kann.

Wir hoffen, dass du einen dieser drei Champions ausprobieren kannst und ein bisschen Spaß dabei hast. Die Champions helfen dir, ein Gefühl für das Spiel zu bekommen. Dann sind auch die anderen Positionen nicht mehr so weit entfernt. 

Selbst TheShy musste irgendwo anfangen und war nicht gleich ein Gott auf Irelia, also spiel und übe weiter, um die Top Lane zu meistern!