RiftFeed | LEC Spring Split Playoffs 2022 | Ein kleiner Wegweiser
Komplizierter geht's kaum

LEC Spring Split Playoffs 2022 | Ein kleiner Wegweiser

Esports
LEC Playoffs Guide
Das ist also der Spielplan für die LEC Spring Playoffs 2022. Den musste ich ganz schön lange anstarren, bis ich ihn verstanden hatte. | © Riot Games

Die Playoffs stehen vor der Tür! Zumindest in der LEC. Am Freitag, dem 25. März 2022 startet der Spring Split in die finale Runde. Doch wie wird der Gewinner überhaupt ermittelt? Wer hat die besten Chancen auf den Sieg und wer steht eher schlecht dar? Fast jede Region geht die Season und die Playoffs ein wenig anders an. Hier haben wir einen kleinen Guide für euch, wie es in der LEC abläuft!


Auch in diesem Split haben es wieder sechs Teams bis in die Playoffs geschafft. Neben den üblichen Verdächtigen sind auch ein paar Geheimfavoriten dabei. Hier ist die Auflistung aller LEC Playoff-Teams nach ihrer Platzierung in der regulären Saison. Achtung! Die ist noch wichtig für den Turnierverlauf.

  1. Rogue Gaming
  2. Fnatic
  3. Misfits Gaming
  4. G2 Esports
  5. Excel Esports 
  6. Team Vitality

Wie funktionieren die Playoffs in der LEC?

Kurz gesagt, ganz so einfach ist es nicht. Das muss aber nicht heißen, dass durch einen komplizierten Turnierverlauf die Spannung wegfällt – ganz im Gegenteil. Also, fangen wir an.

  • Die 6 besten Teams aus der regulären Saison nehmen an den Playoffs teil, es gibt zwei Turnierbäume und drei Runden
    • Die Top 4 Teams starten im Gewinner-Turnierbaum
    • Platz 1 der regulären Saison darf gegen Platz 3 oder 4 spielen
    • Platz 5 und 6 treten im Verlierer-Turnierbaum an
    • In jeder Runde werden Best-of-5-Matches gespielt

Soweit alles klar, oder? Interessant hierbei ist, dass das Siegerteam des Splits sich entscheiden darf, gegen welches Team sie in Runde 1 antreten wollen. Im Falle der Spring Playoffs 2022 hat Rogue sich für Misfits Gaming entschieden – und gegen G2 Esports. Die treten im zweiten Match gegen Fnatic an. Direkt ein finalwürdiges Matchup in Runde 1 – nicht übel! Und jetzt wird's richtig lustig.

  • Die Gewinnerteams von Match 1 und 2 im Gewinner-Turnierbaum spielen in Runde 2 gegeneinander, der Sieger zieht ins Finale ein
  • Die Verliererteams aus Match 1 und 2 fallen in den Verlierer-Turnierbaum
    • Das Team, das in der regulären Saison niedriger platziert war, spielt in Runde 2 gegen den Gewinner aus Runde 1 des Verlierer-Turnierbaums (Entweder Platz 5 oder 6)
      • Das Team, das in der regulären Saison höher platziert war, spielt dann gegen den Gewinner aus diesem Match
  • In Runde 3 gibt es nur ein Spiel
    • Das Team, welches das Match in Runde 2 im Gewinner-Turnierbaum verloren hat, tritt im Halbfinale gegen das Siegerteam des Verlierer-Turnierbaums an
    • Im Finale stehen dann:
      • das Siegerteam des Halbfinals
      • das Siegerteam aus Runde 2 des Gewinner-Turnierbaums

Was ist der kürzeste, was ist der längste Weg ins Finale?

Den kürzesten Weg ins Finale können die Teams aus dem Gewinnerturnierbaum nehmen, also entweder Rogue, Misfits, Fnatic oder G2. Sie könnten mit einem Sieg in Runde 1 und 2 bereits im Finale stehen.

Den längsten Weg haben die Teams aus dem Verliererturnierbaum oder das in der regulären Saison am schlechtesten platzierte Team, das in Runde 1 des Gewinnerturnierbaums verliert. Dort müssen vier Spiele bestritten werden, wobei entweder Excel oder Vitality sogar alle davon gewinnen müssen, das Team aus dem Gewinnerturnierbaum bekommt noch eine zweite Chance und muss bloß die restlichen drei Spiele bis zum Finale gewinnen.

Wir hoffen, dass unsere Erklärungen euch ein wenig weiterhelfen, damit ihr das LEC Playoffs Format besser versteht! Uns hat die Recherche darüber auf jeden Fall sehr geholfen. Ab dem 25. März 2022 könnt ihr die Playoffs live auf Twitch, YouTube oder Lolesports verfolgen. Viel Spaß!

Noch mehr Infos über die Playoffs: