RiftFeed | League of Legends: Alles, was ihr über Jungle Pets wissen…
Das Dschungelbuch 2.0

Alles, was ihr zu Jungle Pets wissen müsst!

Guides
Preseason-0512
League of Legends: Mit der Pre-Season kommt viel Neues auf den Jungle zu. | © Riot Games

Diese League of Legends Pre-Season hat eine Menge Änderungen für den Jungle mit sich gebracht. Größere, fiesere Monster, Buffs und Nerfs für einige Jungle-Champs – wirklich eine ganze Menge. Die wichtigsten Änderungen betreffen aber Smite und die Jungle-Items in League of Legends. Hier erfahrt ihr alles, was ihr darüber wissen müsst!

Vorbei ist es mit Emberknife und Hailblade, die beiden folgen der Hunter's Machete ins Reich der vergessenen Items. Stattdessen habt ihr nun, wenn ihr mit Smite ins Spiel geht, die Wahl zwischen drei Starter-Items. Jedes dieser Items spawnt einen kleinen Begleiter, der euch im Jungle zur Seite steht. Gemeinsam mit dem Gustwalker Hatchling, dem Scorchclaw Pup oder Mosstomper Seedling seid ihr bereit für das nächste Abenteuer in der Kluft!


League of Legends Jungle Pets: Die Basics

Fangen wir ganz von vorn an: Alle drei Begleiter werden mithilfe ihrer zugehörigen Items gespawnt. Diese Items kosten 450 Gold und können nur gekauft werden, wenn ihr mit Smite als Summoner Spell ins Spiel geht. Euer Begleiter folgt euch auf Schritt und Tritt und gibt euch 20% Bonusschaden gegen Monster auf eurer Seite des Jungle.

Ebenso bekommt ihr zusätzliche Erfahrung, wenn ihr große Monster killt, 150 Bonus-EP für das erste und 60 Bonus-EP für alle folgenden. Euer Jungle Pet hilft euch auch dabei, Leben und Mana wiederherzustellen, nachdem ihr große Monster erledigt habt. Ebenso profitiert ihr im Jungle und River von zusätzlicher Mana-Regeneration.

Euer Begleiter greift im Grunde jedes Monster an, das euch angreift. Der Schaden der Jungle Pets skaliert dabei mit eurem Level, AD & AP und Gesundheit. Einen Bruchteil des vom Jungle Pet verursachten Schadens erhaltet ihr als HP-Regeneration wieder zurück. Das ist besonders bei Camps mit mehreren Monstern, wie etwa den Razorbeaks, von großem Vorteil.

Wie funktionieren die Jungle Pets?

Gustwalker, Scorchclaw und Mosstomper sind zu beginn eigentlich identisch. Sie entwickeln sich, wenn ihr sie mit Leckerbissen füttert. Diese erhaltet ihr durch das Töten großer Monster und auch passiv, nämlich einen Leckerbissen pro Minute. Sobald euer Begleiter voll entwickelt ist, reduziert sich die Rate auf ein Leckerbissen alle 90 Sekunden.

Bei 20 Leckerbissen kommen sie auf ihre erste Entwicklungsstufe. Damit steigt euer Smite-Schaden von 600 auf 900 und ab dann könnt ihr es auch auf Champions anwenden. Bei 40 Stacks entwickelt sich euer Poké- äh, Jungle Pet ein letztes Mal. Euer Smite-Schaden steigt auf 1200 bei angezielten Monstern und 600 bei allen Monstern im Umkreis.

Wenn euer Pet auf dieser Stufe ist, erhaltet ihr 30% weniger Schaden durch epische Monster, sofern mindestens 2 verbündete Champions in der Nähe sind. Ab dann dürft ihr euch auch über einen dieser einzigartigen Boni freuen:

  • Gustwalker: Ihr bekommt 45% Bonus Move Speed, sobald ihr einen Busch betretet. Dieser Bonus fällt über 2 Sekunden ab, nachdem ihr den Busch verlasst. Das Töten eines großen Monsters verleiht euch 60% abfallenden Movement Speed. Dieser Bonus ist sicher nicht zu unterschätzen. Ihr könnt bei Ganks oder Escapes vom zusätzlichen Move Speed profitieren, und besonders auf einer Ocean Soul Map seid ihr dank der weiteren Büsche im Vorteil.
  • Mosstomper: Nachdem ihr ein großes Monster getötet habt, oder länger als 10 Sekunden keinen Schaden genommen habt, erhaltet ihr abhängig von eurem Level ein Schild zwischen 75 und 330 HP. Mit aktivem Schild und bis zu 3 Sekunden, nachdem es zerstört wurde, erhaltet ihr dazu 20% Tenacity und Slow Resist. Eine Mini-Mountain Soul nur für euch kann man auf jeden Fall mitnehmen!
  • Scorchclaw: Mit einem voll entwickelten Scorchclaw erhaltet ihr alle halbe Sekunde 3 Ember-Ladungen. Maximal könnt ihr 100 Ember-Ladungen halten, durch das Töten eines großen Monsters habt ihr sofort volle Stacks. Wenn ihr 100 Stacks habt, dann werden sie beim nächsten Angriff auf einen gegnerischen Champion verbraucht. Euer Gegner erhält 30% abfallenden Move Speed Slow und einen Schadenseffekt, der ihm über 4 Sek. 4% seiner maximalen HP abzieht. Beide Effekte werden auch auf Gegner, die in der Nähe des Ziels stehen, angewandt. Im Grunde ein wiederaufladbarer Red Buff!

Sieht so aus, als ob wir in der kommenden Saison einen neuen Jungle erleben. Alles in allem sind die Änderungen gut gelungen. Vielleicht sind eure Teammates auch netter zu euch, wo ihr jetzt mit einem kleinen, süßen Begleiter durch den Jungle streift. Die Pre-Season ist noch im vollen Gange, probiert euch ruhig aus!

Lest hier mehr über die Pre-Season:

In order to view YouTube video's, please accept the Google Fonts cookies.

This article contains affiliate links as indicated by the shopping cart icon. Please read the article carefully before clicking any links.