RiftFeed | League of Legends deinstallieren: So geht es richtig!
Weg damit!

League of Legends deinstallieren: So geht es richtig!

Guides
Little Knight Amumu
Ihr habt genug von LoL? Wir zeigen euch, wie ihr das Spiel richtig deinstalliert. | © Riot Games

Keine Lust mehr auf League of Legends? Wir zeigen euch, wie ihr das Spiel richtig von eurem Computer entfernt!

Vielleicht war es Yuumi, die eurer Liebe zu League of Legends endlich den Rest gegeben hat, oder vielleicht wollt ihr LoL auch einfach nur neu installieren, um sicher zu gehen, dass eure Probleme nicht mit beschädigten oder veralteten Dateien zusammenhängen. Ganz egal was der Grund dafür ist, wir helfen euch dabei, League of Legends für Windows und Mac richtig zu deinstallieren.

Gründe für die Deinstallation von League of Legends

Es gibt verschiedene Gründe dafür, League of Legends zu deinstallieren. Allgemeine Frustration ist sicher einer davon. Wir wissen alle, wie nervtötend dieses Spiel manchmal sein kann. Teammates die alles und jeden flamen und wieder und wieder draufgehen. Es können aber auch Champions sein, die absolut broken sind. Solche Dinge sind oft der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

"Schnauze voll von LoL" ist aber nicht der einzige Grund dafür, das Spiel zu deinstallieren. Manchmal sieht man sich mit Bugs konfrontiert, die das Spielen unmöglich machen. Da ist die Neuinstallation manchmal der einzige Weg. Dann habt ihr nämlich ein League of Legends, das auf dem neuesten Stand ist und alle beschädigten oder veralteten Dateien sollten aus dem Verzeichnis verschwunden sein.

League of Legends auf Windows deinstallieren

League of Legends von einem Windows-System zu deinstallieren ist ganz einfach und sollte nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

So deinstalliert ihr League of Legends auf Windows: 

  1. Öffnet eure Systemsteuerung über das Start-Menü von Windows, oder sucht über die Suchleiste nach "Control Panel".
  2. Wählt den Punkt "Programme deinstallieren" unter "Programme und Features"
  3. Rechtsklick auf "League of Legends"
  4. Wählt "Deinstallieren/Ändern"

Das war es schon, jetzt solltet ihr League of Legends von eurem Computer deinstalliert haben. Auch wenn ihr nach Schritt 4 fertig sein solltet, könnte es sein, dass der Deinstallations-Assistent einige League of Legends-Dateien übersehen hat. So könnt ihr sichergehen, dass das Spiel rückstandslos entfernt wurde:

  • Sucht das Verzeichnis auf, in dem League of Legends bei euch installiert war (standardmäßig ist das die C: Partition, falls ihr es nicht selbst geändert habt).
  • Wählt die zu League of Legends gehörenden Dateien und löscht sie, am besten mit Shift+Entf.
  • Startet euren PC neu.

Mit diesem letzten Schritt sollte League of Legends nun komplett von eurem Computer entfernt sein. Wenn ihr League nur deinstalliert habt, um es wieder neu zu installieren, das Spiel könnt ihr über die offizielle League of Legends Webseite neu herunterladen.

League of Legends auf MacOS deinstallieren

League of Legends von eurem Mac zu entfernen, ist fast genau so einfach. Allerdings kann es etwas mühselig sein, wenn man nicht weiß, wonach man suchen muss.

So deinstalliert ihr League of Legends auf eurem Mac:

  1. Öffnet euren Anwendungs-Ordner. Das könnt ihr über die Tastenkombination Cmd+Shift+G machen, dort gebt ihr "/Applications/" ein.
  2. Zieht die League of Legends-Anwendung in euren Papierkorb. 
  3. Drückt Cmd+Shift+C und geht ins Verzeichnis MacintoshHD/Users/Shared/Riot Games.
  4. Sobald ihr den Riot Games Ordner gefunden habt, zieht auch diesen in den Papierkorb. 
  5. Klickt dann auf euren Papierkorb und leert ihn. 

Nach dem letzten Schritt sollte League of Legends von eurem Mac entfernt sein. Wollt ihr es wieder installieren, könnt ihr das auch über die offizielle League of Legends Webseite tun. 

Ihr seht schon, das Deinstallieren von League of Legends ist nicht sehr kompliziert. Jetzt müsst ihr euch keine Sorge um 0/10 Yasuos oder eine Yuumi Support machen!

Lest mehr: 

This article contains affiliate links as indicated by the shopping cart icon. Please read the article carefully before clicking any links.