RiftFeed | Riot muss Format der LoL Worlds ändern
So geht es nicht weiter

Riot muss Format der LoL Worlds ändern

Esports
LoL Worlds Groups
An diesem Format kann man einiges verbessern. | © Riot Games

Die League of Legends Weltmeisterschaft geht in die nächste Phase, aber eines was den Fans noch fehlt, sind mehr Spiele. League of Legends zeigt sich von der besten Seite, wenn es hin und her geht, der Sieg für beide Teams am seidenen Faden hängt. Das Spiel zwischen TES und GAM war das beste Beispiel dafür. Wie bekommen wir sowas so oft wie möglich? Best-of-Threes oder Best-of-Fives. 

Viele Fans hoffen, dass wir bei den nächsten Weltmeisterschaften mehr Spiele sehen werden. Zurzeit ist es einfach sehr frustrierend zu sehen, wie Teams die bei Turnieren Best-of-Threes gewohnt sind, nur sechs Einzelmatches spielen. 

 

Fans wollen mehr Spiele und weniger Best-of-Ones bei den LoL Worlds

Best-of-Ones ist zurzeit das Format, das wir bei der League of Legends Weltmeisterschaft derzeit am häufigsten sehen. Die Group Stage ist die Phase, in der die meisten Spiele stattfinden und die meisten Teams teilnehmen. Trotzdem sehen wir als Fans dort nur Best-of-Ones, was definitiv nicht als die beste Lösung erscheint. 

Viele Fans haben auch bemängelt, dass es keine Double-Elimination Bracket gibt. Aus den Playoffs der LPL, LEC und der LCS haben wir gesehen, was für einen Unterschied die Lower Bracket machen kann, wenn es um Hype und Momentum für ein Team geht. 


Was kann Riot bei zukünftigen Worlds machen?

Double Elimination bei LoL Weltmeisterschaft einführen

Eine Lower Bracket einzuführen könnte einen riesigen Unterschied machen, selbst wenn Riot beim Best-of-One Format der Gruppen bleiben will. Wenn sie Teams die Chance geben, über einen Run in der Lower Bracket im Turnier zu bleiben, sorgt das für Spannung und Hype bei den Fans. Die schauen bei mehr Spielen zu, besuchen mehr Spiele, und das hilft auch Riot dabei, mehr Merch und Tickets zu verkaufen. 

Das beste Beispiel für ein Turnier, das es besser macht ist Dotas "The International". Dessen Format ist dem der League of Legends Weltmeisterschaft wirklich überlegen. Bei Riot scheint es sehr, als ob sie keine Spiele unter der Woche haben wollen, sondern nur am Wochenende. Wenn wir aber in andere Sportligen und Wettbewerbe gucken, dann sind Playoff-Spiele unter der Woche keine Seltenheit. Die NFL ist eine Ausnahme, aber in der NBA oder bei Wettbewerben wie der Champions League ist das an der Tagesordnung.

Die Sorge, die Hallen nur während des Wochenendes füllen zu können ist also unbegründet. Die Spiele können einfach gegen 18 oder 19 Uhr beginnen und es werden immer noch genügend Fans erscheinen.

Teams brauchen nicht eine Woche zur Vorbereitung

Eine weitere Erkenntnis, die wir von den Playoffs mitnehmen können ist die Tatsache, dass Teams nicht eine Woche zur Vorbereitung brauchen. Natürlich haben sie so mehr Zeit, Informationen zu sammeln und zu trainieren. Aber solange beide Teams etwa die gleiche Vorbereitungszeit haben, ist die Fairness gewahrt. Ganz egal ob es sich um zwei oder fünf Vorbereitungstage handelt. 

Faker Worlds 2022
Können wir bitte mehr Faker-Spiele sehen? | © Riot Games

Mehr Spiele während der Group Stage

Das ist vielleicht der größte Streitpunkt. Die Tatsache, dass die gesamte Saison eines Teams an sechs Einzelspielen entschieden wird, scheint nicht gerade fair. Alle Teams, die es bis zu diesem Punkt geschafft haben, mussten hart dafür kämpfen.

Wenn während der Gruppenphase der LoL Worlds mehr Spiele stattfinden, bedeutet das für Teams und Fans mehr Spannung, und auch eine bessere Chance für Teams, die Meta des Turniers zu entschlüsseln. Manchmal funktioniert das, was ein Team während der Scrims ausprobiert hat, überhaupt nicht auf der Stage.

Entweder lässt Riot mehr Best-of-Ones spielen, oder das Groups-Format wird auf Best-of-Threes umgestellt. Eine weitere interessante Option wäre, sich ein Vorbild am Dota 2 Turnier "The International" zu nehmen und Best-of-Twos zu spielen, sodass auch ein Unentschieden möglich sein wird.

Alles in allem scheint das derzeitige Format der League of Legends Weltmeisterschaft einfach überholt, und das ist für eines der größten Esports Events der Welt wirklich schade. Wir glauben, dass mehr Spiele und eine Double Elimination Bracket frischen Wind bringen würden. In VALORANT gibt es sie schon, warum also nicht in LoL?

This article contains affiliate links as indicated by the shopping cart icon. Please read the article carefully before clicking any links.